Die schöne Hülle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die schöne Hülle

      Das Thema Schönheit hat Konjunktur - es scheint immer wichtiger zu werden.
      Keine Frage mehr, wer schön ist hat es leichter im Leben, das beginnt schon in der Kindheit.

      Eigentlich täglich wird es auch in den Medien thematisiert, die Möglichkeiten der Kosmetik und plastischen Chirurgie werden uns dargelegt.

      Junge Leute wachsen auf mit der Perspektive, man sollte möglichst viel an sich verbessern, Top-Models sind Vorbilder.

      Wer von uns eine OP hinter sich hat, kann vielleicht nachfühlen, wie mehr Selbstbewusstsein nach einer Schönheits-OP die Ausstrahlung verbessert.

      Deshalb möchten auch viele von uns im Forum neuen Mitgliedern hilfreich bei der Planung ihres Vorhabens sein.

      Was aber bleibt,

      - wenn die von der Natur mit Schönheit beschenkte Person sich über Frauen mit Schönheits-OPs lustig macht

      - wenn eine Person nachdem die letzte Fettzelle bekämpft, die Brust getunt und das letzte Fältchen augespritzt ist, sich abschätzig über weniger erfolgreiche Versuche äußert

      - wenn Menschlichkeit und Bildung zum überflüssigen Ballast auf dem Erfolgskurs werden?

      Es bleibt eine schöne Hülle.

      Für mich persönlich gehört dazu, dass man auch den anderen etwas gönnen kann.
      Mit Sicherheit habe ich es da auch einfacher, in meinem Alter ist es für einen Wettlauf um Schönheit und Karriere schon zu spät.
      Da kann ich mich auch über kleinere Erfolge bei anderen und mir selbst freuen.

      Insgesamt ist die äußere Schönheit ein zerbrechliches und vergängliches Gut. Was bleibt, wenn sie durch Alter oder Krankheit verloren geht?

      Lasst uns einen überdauernden Gewinn an Schönheit erarbeiten!
      LG mondogatta kitzy
    • das kann - nein muß - ich so unterschreiben. Du sprichst mir aus der Seele :tongue: :tongue:
      Das habe ich vor 10 oder 20 Jahren auch noch nicht so gesehen, aber man wird eben älter und damit reifer :zwinker
      Ich finde es erschreckend was das Aussehen heute für einen Stellenwert hat und ich weiß, das man daran nicht viel ändern kann. im Gegenteil ich habe auch den Eindruck, dass es immer schlimmer wird.

      LG ibag
    • Das ist ein super schöner Beitrag, den ich nur unterstützen kann.

      Ich mache mir sehr oft darüber Gedanken, dass in unserer Welt die Schönheit, ein schöner Körper so hoch gewertet werden.
      Ich bin sicher auch sehr eitel und möchte gut aussehen aber mir tun die jungen Mädchen heutzutage sehr leid. Sie müssen mithalten mit den Medienpräsenten Schönheiten ob diese nun echt oder nicht echt sind.

      In den 50-iger oder noch früher da tat es einem Mädchen sicher auch leid wenn es nicht die optimale Figur hatte, doch wurde nie ein perfekter, nackter Frauenkörper präsentiert an dem sie sich zu messen hatte. Heute ist das ja üblich und somit stehen diejenigen Mädchen unter einem besonderen Leidensdruck, die nicht so begnadet sind.

      Und nicht nur die Mädchen werden eingeschätzt - alle Frauen egal welchen Alters. Das beste Beispiel wie hoch das Aussehen gewertet wird, ist für mich die Dame in England mit dem Namen Susan Boyle, die in der englichen DSDS Schow mitgemacht hat.
      Sie wurde belächelt wie zuvor schon Paul Pott, von der Juri genau so wie vom Puplikum. Weil sie nicht dem Aussehen entsprach das heutzutage erwartet wird und weil sie nicht gestylt war und weil sie ein altmodisches Kleid trug. Als sie jedoch zu singen begann brachte keiner auch nur ein Wort erstmal heraus so eine göttliche Stimme hat sie.

      Da kommt kein noch so hochgepäppeltes und geschminktes und gestyltes Girl aus unserer - für mich schon so was wie ne Lachnummer Sendung - DSDS mit.

      Ich mache mir da viel Gedanken und bin auch sehr froh dass ich nicht mehr konkurrieren muss. Obwohl ich einen 13 Jahre jüngeren Freund habe und natürlich schon deswegen auch sehr auf mein Aussehen achte und nicht unbedingt alt aussehen will.

      Aber der Kernpunkt der Aussage ist so wie du es in deinem Beitrag schreibst: Die Menschlichkeit leidet darunter oder verkümmert gar und es bleibt tatsächlich nur eine leere, schöne, gut durchgestylte Hülle.
      Deshalb unterstütze ich auch solche Sendungen nicht, in denen es um Schönheitsop`s geht. Denn es kommt ja hier einer Dauerberieselung gleich.

      Man muss sich operieren lassen und um jeden Preis Unregelmäßigkeiten wegschneiden, aufspritzen und auf gar keinen Fall auich nur den Hauch von älter werden aufkommen lassen.

      Was bleibt ist ein leer Hülle.
    • RE: Die schöne Hülle

      ich kann mir denken worauf du anspielst.
      find deinen beitrag sehr schön geschrieben und absolut passend.

      es ist eben so, dass manche menschen von AUßEN häßlich sind (die können es ändern), und andere...
      schönheit ist eben keine frage der äußerlichen erscheinung.

      liebe grüße,
      anke
    • Ich denke wir haben heute viele (viel zu viele?) Möglichkeiten.

      Wir sollten es nicht übertreiben, immer noch ein gesundes Verhältnis dazu bewahren, nicht immer noch weiter auf der Suche nach weiteren Verbesserungsmöglichkeiten sein.

      Auch ist nicht immer der Wunsch nach einer OP nachvollziehbar für Nichtbetroffene.

      Frau sollte was aus sich machen, aber dabei doch immer noch ihrem Alter gemäss im Rahmen. Aber ich denke, dass nicht alle damit gut umgehn können.

      Das Innere sollte mehr zählen, nicht das Äussere.
    • Ein wahrer, gar philosophischer Beitrag.
      Wenn ich meine Busis verschönert habe, dann werde ich daran arbeiten, ein schön freundlicher, schön höflicher, schön mitfühlender, schön lustiger, schön glücklicher und was auch noch schön geht, Mensch zu sein!
      Dann habe ich schöne Busis für mich und der Rest ist vielleicht dann einfach schön für meine Mitmenschen. Danke für das Sensibilisieren liebe mondogatta!
    • Mir bleibt nur noch zu zitieren: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das wesentlich bleibt für das Auge unsichtbar! Zitat aus dem Kleinen Prinzen.

      LG
      Life is like a tin of Sardines, there is always in the corner you can not get.