Zweifel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      ich will mir im August den Bauch und die Busis straffen lassen.
      Bekomme mittlerweile aber immer mehr Zweifel ob ich es wirklich machen lassen soll.
      Wenn ich vor dem Spiegel stehe will ich es auf jeden Fall machen lassen weil ich meinen Anblick ekelig finde.
      Aber sonst denke ich halt auch an das Geld und ob ich mich wirklich operieren lassen soll.
      Was ist wenn was schiefgeht??
      Was ist mit den Narben würden die mich stören???
      Habe mich ja jetzt schon fast ein Jahr lang schlau gemacht aber so langsam jetzt wo es ernst wird mache ich mir Gedanken.
      Habe mir auch Bilder angeschaut.
      Die Narben verblassen ja.
      Oh mann was ist los mit mir???
      Ich freue mich doch darauf endlich mal wieder gut auszusehen.
      ;(
      Ich bin total verwirrt.
      Was mache ich auch mit den Kindern?
      Meine Mama ist zwar da aber trotzdem.
      Wie kann ich danach mit den Kiddies spielen????
      Was ist wenn da was passiert.
      Werde mich 2 Wochen schonen aber danach????

      Haltet mich jetzt nicht für doof aber das sind Dinge die mir durch den Kopf gehen.
      Lg
    • Liebe Manu,

      NEIN hier wird dich NIEMAND für doof halten. :)

      Ich denke jede Einzelne hier hatte Bedenken vor der OP und es muss auch jeder für sich entscheiden was ihm wichtig ist.

      Ich kann jetzt mal nur von mir reden. Für mich konnte es nur besser werden,als es vorher war. Ich war nicht bereit länger mit meinem Hängelappenbauch zu leben und irgendwie war ich mir sicher es kann was passieren, aber es wird nichts passieren.

      Denke in Ruhe nochmal über alles nach und ich denke , Du wirst die richtige Entscheidung treffen. :tongue:
    • Hallo Manu,
      ich möchte auch meinen Bauch und meine Brust machen lassen-und zwar in einer Op.Ich kann mich nicht mehr sehen! Ich habe auch Angst,dass etwas schief gehen könnte...-aber den Gedanken schiebe ich ganz weit nach hinten und sag :ES WIRD ALLES SUPER LAUFEN! Wie das nach der Op aussieht,weiss ich auch noch nicht-meine Kleinst ist 19Monate alt und beim wickeln tritt sie oft aus...und wir sind selbstständig,d.h.ich habe auf keinen Fall eine lange Schonungszeit.
      Aber ich sehe es wirkl.positiv und lasse alles auf mich zu kommen.
      lg Sandra
      :herz :]mein neues Leben begann....BDS/BS/BV am 5.August2009-Sophienklinik Stuttgart. :]... :herz
    • manu,
      deine zweifel sind ganz normal. :)
      mein gefühl, op ja oder nein, hat fast täglich geschwankt...dann habe ich es einfach auf mich zukommen lassen...
      absagen kann man immer noch kurz vorher.

      und jetzt bin ich froh es gemacht zu haben.

      anfangs hat mich alleine schon der gedanke an die narkose beschäftigt.
      aber heutzutage braucht man so gut wie keine bedenken mehr haben was das angeht.
      die narben muss man natürlich akzeptieren können.
      am bauch lässt sich die narbe ja normalerweise im slip verstecken.
      es kann aber auch sein, dass sie nicht so schön verblassen wird wie man sich das wünscht (ist bei mir leider der fall), auch könnten die narbe nicht besonders fein abheilen...das sind dinge, mit denen man rechnen sollte...

      die post-op-zeit sollte gut geplant sein.

      es ist immer besser sich zu viele gedanken vor einer op zu machen als blauäugig an das ganze ranzugehen. :tongue:
    • Danke für Eure Antworten.

      Denke schon das ich es machen lasse weil es mich doch schon sehr stört.
      Bin halt skeptisch wegen der Kinder.
      Aber da muß ich durch.
      Einerseits freue ich mich auf das Ergebnis, andererseits habe ich etwas Angst davor.
      Vielleicht werde ich auch noch öfter schwankend in meiner Entscheidung.
      Bin nur froh das ich nicht alleine bin mit solchen Zweifeln.
      Vielen lieben Dank
      :kuss :herz