Zeit nach der op - lästiges schonen oder auch schön?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zeit nach der op - lästiges schonen oder auch schön?

      hey ihr lieben :)

      jetzt da meine op genau einen monat her ist, denk ich grad über die letzten vier wochen nach.
      Sicher, die ersten tage nach der op sind einfach blöd: man kann sich nicht gut bewegen und hat dauernd angst dass was passiert. -.-
      Aber obwohl ich mich oft geärgert hab in den letzten zwei/drei wochen dass ich nicht weggehn kann abends (was soll ich mit dem bh anziehn? bei ner freundin schlafen? lieber nicht da würde sie ja viell den bh sehen...tanzen gehn? nee da werd ich am ende noch angerempelt...)
      wars irgendwie auch ganz schön. Ich bin grad genau im abijahr (facharbeit & klausuren warten) und irgendwie fand ichs schön im nachhinein einfach mal zwei wochen nichts zu tun: keine körperliche arbeit, keine alkoholreichen-schlaflosen-partynächte, kein stress (warn meine weihnachtsferien). Ich lieeeeebe weggehn, party und shoppen eigentlich total, aber ohne grund (die op) würde man sich nie einfach zeit nehmen nichts zu tun...
      Ich hab dadurch gemerkt dass es auch mal ganz schön ist ein buch zu lesen oder die facharbeit vielleicht ohne stress schon bisschen eher als nötig zu machen.
      Gings euch auch so oder fandet ihr die schonzeit einfach nur lästig?
      Is mir nur grad so aufgefallen ;) bin aber trotzdem froh dass ich jetzt wieder weggehn kann! :O
    • HUHU....
      also mich hat die Schonzeit wahnsinns genervt. Ich hab mich dermaßen abhängig gefühlt. Aber als das Schlimmste rum war, konnte ich noch ne ganze Weile von der OP profitieren. Z.B musste mein Mann nachts nochmal meinen Rüden nach draußen tragen in den Hof zum letzten Pipi machen ( mein Rüde wiegt nämlich schon so 6 kg und das tat mir weh). Das war dann schön. Ich konnte im Warmen auf dem Sofa bleiben :].
      Alles in allem finde ich, ging die Zeit sehr schnell um. Was auch toll war, ich hatte endlich mal schöne Hände und lange Fingernägel ( alles schon wieder dahin :( ).
      C'est la vie sellerie.
      Liebe Grüßle von Angi
      Mieze und ich haben Wochend-Vorfreude -Stimmungsbrüste :8)


      [Blockierte Grafik: http://www.freegifs.de/midi-smilie/engel/engel_cff4ae00c78675b71a9babfac7216e59.gif]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Angi77771 ()

    • RE: Zeit nach der op - lästiges schonen oder auch schön?

      huhu lillady,


      der blanke horror an meiner schonzeit war: KEIN SPORT!!! :schimpf ;( :(

      sonst fand ich die auszeit sehr angenehm :8) ;)

      fernsehen, internet, ein kleiner spaziergang, dann ein nickerchen machen, im laufe des tages kamen freundinnen zum :brust-gucken....dann wieder fernsehen, internet...usw usw... :O :8)

      ...und genau wie angie hatte ich in der zeit wunderschöne hände :) :8)
      Liebe Grüße! EviBaby
    • mich haben die zwei wochen wahnsinnig genervt weil man nichts mahcen kann und sich die arbeit stapelt. männer und haushalt sind eben nich kompatibel. und jetzt muss ich immernoch n monat warten bevor ich endlich wieder sport machen kann :schimpf

      nervig das ganze. ich hasse es andere um alles bitten zu müssen.
    • Also ich muss auch sagen, dass die Zeit nach der OP zwar schon lästig war, weil man sich halt ned bewegen kann...ned mal die Bauchübungen kann man machen...nix....
      ABER ich habe mich sehr gut mit anderen Dingen beschäftigt. Habe nach Wohnungen im Internet geschaut, nach Miezis, habe so vor mich hingeträumt von der tollen gemeinsamen Zukunft mit meinem Schatz, hab im Netz nach Dessous geschaut, ab und zu waren Freundinnen da, alte Serien angeschaut, endlich mal wieder gelesen,...

      Also, so ne gezwungene Auszeit ist schon mal gar ned schlecht...

      :kuss
      Lilie
    • Hy!

      Also bei mir ist die OP ja erst 14 Tage her aber mich nervt es schon ziemlich.
      Weis mittlerweile echt nix mehr mit mir anzufangen, lesen, tv gucken, internet...jetzt strick ich schon 8o

      Außerdem zwicken und brennen jetzt die Narben, bluten immer mal wieder leicht und so bin ich noch mehr eingeschränkt um es nicht noch schlimmer zu machen :(

      Zuhaus siehts aus wie...ähm, glaub da gibts keinen Vergleich, könnt aus den Katzenhaaren meiner 2 Mietzen sicher schon eine 3te Katze basteln.
      Aber mein Kobold-Staubsauger ist mir einfach zu unhaltlich und schwer...versucht hab ichs schon...

      Mich nervts einfach!!! X(
    • RE: Zeit nach der op - lästiges schonen oder auch schön?

      Original von EviBaby
      der blanke horror an meiner schonzeit war: KEIN SPORT!!! :schimpf;(:(

      sonst fand ich die auszeit sehr angenehm :8);)


      genau so wie evibaby ging's mir auch und ich freue mich riiiesig auf mein besuch im fitensstudio am kommenden montag - 4 wochen post-op :] (leider darf ich nur langsam anfangen - aber immerhin!)
      :kiss
      Aljoscha
    • Die ersten Tage haben mich genervt eine unruhige Seele X( X(in einem zu schonenden Körper - statt mich zu erholen hat mich die Zwangspauser eher gestresst, weil ich ständig überlegt habe: WAS kannst du jetzt machen? _ Habe mich mit NICHTSTUN richtig unnütz gefühlt, also habe ich am Lappi gearbeitet, gekocht, durch die Wohnung getapert ( wie ein gefangenes Tier) und mich genervt - gestresst.
      Dagegen ist Arbeiten gehen und fit sein echt Erholung. Und ja auch mit Ü 40 muss ich auf die Rolle oder unter Menschen :tongue:
      Liebe Grüße

      Veuve
    • Hallo zusammen,

      hört sich ja gar nicht gut an diese Auszeit.
      Bin auch Ü40, habe einen großen Haushalt mit Kindern und Hunden und überlege schon, was ich alles vorarbeiten sollte.
      Was darf man denn überhaupt? :frag

      Also Spülmaschine ein- und ausräumen, ein bischen wischen oder Wäsche in die Maschine stecken kann doch nicht so anstrengend sein. Beim Bügeln und Staubsaugen stelle ich mir die Gefahr schon eher vor. Aber absolut nix zu machen, ist ja auch nix. :(

      Wie habt Ihr denn alles über die Runden gekriegt? Mann, Mutter, Schwiegermutter oder große Kids eingespannt? Und das soll wirklich so 3 Monate lang gehen? Oh weh... ?(
      Lieben Gruss von stern

      :stark :tkat


      "Alles, was man mit Liebe betrachtet, ist schön."

      OP-Termin 10. März 2010 - KK übernimmt Kosten :]
    • nun einmal hab ich das ja nun schon hinter mich gebracht.. :)..und die Erste Woche is echt kein Zuckerschlecken gewesen....als dann aber nach 14 Tagen die schmerzen relativ weg waren...hab ich angefangen es zu genießen...

      mal ganz davon abgesehen das ich mein Stundenkind trotz allem morgens und mittags habe (die erste Woche wird aber meine Ma mit hier sein und ihn zur Schule bringen) freue ich mich auf ne kleine Auszeit meiner vielen kleinen Jobs :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:....3 Wochen in denen nichts "muß".. :]meine Mädels sind groß und zusammen mit meinem Mann schaffen sie den Haushalt locker.. :8)..jaaaa.....ich freue mich auf all die Ruhe :O :O :O :O :O :)