MDK möchte persönliche Darstellung zum Antrag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MDK möchte persönliche Darstellung zum Antrag

      Hallo

      ich habe einen Antrag bei der KK eingereicht für eine Brustvergrösserung.

      Ich habe 2 Schwangerschaften hinter mir und noch nie viel Busen gehabt aber seit meiner letzten Schwangerschaft(vor 3 Jahren) ist wirklich keine Brust mehr vorhanden.Ich brauche keinen BH es sind wirklich nur Brustwarzen da.Ich selber schaue mich nicht im Spiegel an finde es wirklich abartig und fühle mich richtig schlecht.Ich kaschiere es mit Tüchern über der Kleidung etc.

      auf jeden Fall wurde ich von meinem Frauenarzt zu einer chirugischen Klinik geschickt die mir ein gutachten für die KK schrieben.Jetzt hat sich der MDK gemeldet das sie vor entscheidung noch eine Persönliche Darstellung (Fragebogen ist beigefügt) möchten.

      Wie schreibe ich es am besten ? was kann ich rein schreiben und was lieber nicht ? ich bin total verunsichert und hoffe das mir hier jemand helfen kann ? vielen dank
    • Hallo minnimi,

      ich denke eine Brustvergrößerung von der KK bezahlt zu bekommen, dürfte Recht schwierig werden. Doch natürlich kannst du es probieren.
      Du schreibst, dass du in einer chirurgischen Klinik warst. Darf ich fragen wo du warst ( bei wem ) und was für ein Gutachten wurde dir dort geschrieben.
      Ich würde den Inhalt des Schreibens aufnehmen und es mit deinen eigenen Worten nochmal wieder geben.
      Denke viel mehr wirst du nicht machen können, weil es bei dir, im Gegensatz zu einer Brustverkleinerung, ja nicht medizinisch zwingend Notwendig ist.
      Und jeder MDK ist anders...............ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen.

      Doch nun berichte erst mal ein wenig mehr :)
      Lieben Gruß
      Petzi :herz


      :foto Zu den Galerieregeln :foto

      Galerieregeln und die Schritte zum Galeriezugang