Schmerzen nach der op

    • Schmerzen nach der op

      Hallo ihr lieben,
      Ich schon wieder :gröhl
      Wie stark waren eure schmerzen nach der BV ?
      Vorzugsweise BV + BS + Brustwarzenhofverkleinerung.

      Ist es schlimmer wie ne Geburt ?

      Also bei meiner Geburt war ich echt am Ende zwecks schmerzen .. so schlimm das ich zeitweise richtige Black outs hatte :explodier

      Danke für eure :muckblum Erfahrungen
    • Ich hatte genau die gleiche OP, und nein, für mich war es definitiv nicht so schlimm wie eine Geburt.

      Aber die Schmerzen der BV kommen direkt danach :yow (für mich)
      Lieben Gruß
      engel

      Wenn Gott gewollt hätte, dass ich mich für andere verbiege, dann wäre ich eine Büroklammer geworden!


      Oberlidkorrektur Dr. Montenegro, Januar 2007
      BV u.BS bei Dr.Scholz, Wiesbaden 04.04.2008
      BDS Dr.Scholz, Wiesbaden 26.02.2009
      BV u.BS bei Dr.Scholz, Wiesbaden 19.04.2012

      Hier geht es zu den
      Galerie-Regeln
    • Problem ist, bei einer Geburt ist der Schmerz, nachdem das Kind da ist, so gut wie weg.....
      .......bei einer BV + BS hält der Schmerz deutlich länger an und kann je nach dem auch sehr schmerzhaft sein.
      Das kann auch keiner Voraus sagen, wie schlimm es werden wird, weil Schmerz ist nun mal was sehr eigenes.
      Der eine sagt "och war wie ein mäßiger Muskelkater", der andere sagt, dass er fast gestorben wäre vor Schmerz.
      Stell dich einfach auf das schlimmst ein, dann machst du nichts verkehr und wenn es alles im Rahmen ist, dann freust du dich.
      Aber jetzt auf wenig einzustellen, weil das evtl. der ein oder andere hier schreibt, halte ich für falsch.
      Lieben Gruß
      Petzi :herz


      Hier geht es zu den
      Galerie-Regeln
    • Vorm Geburtsschmerz graut es mir auch noch :horror Zum Glück hat das mit den Kindern bei mir noch Zeit.
      Also die ersten 7 Tage habe ich mich und meine Entscheidung sehr verflucht, am ersten Tag post op , als mir der Stütz Bh angezogen wurde war ich sogar kurz davor dem Doc an die Gurgel zu springen, weil er mir solche Schmerzen bereitet hat :gröhl Völlig Banane, wenn ich jetzt so darüber nachdenke.
      Der Schmerz ist zunächst definitiv krass, aber es ist wirklich eine absehbare Zeit, in der man diesen Schmerz empfindet.
      Überleg dir mal, wie viele Frauen schon Brust OPs hinter sich haben. Da solltest du das doch garantiert auch wegstecken :yow
      - don't let the muggles get you down -

      Du möchtest Fotos sehen? Alle Infos gibts hier: Galeriezugang :foto

    • Ich hatte mich auf das Schlimmste eingestellt und hatte totale Angst vor den Schmerzen. Bin so jemand der schon bei ner Blase am Fuß jammert :D Und einen Tag vor der OP hab ich dann auch noch hier im Forum gelesen, dass man den Brustmuskel am besten schon Wochen vor der OP nicht mehr trainieren soll, da ein trainierter Brustmuskel mehr Schmerzen verursacht. War dann erst recht total in Panik, da mein letztes Brusttraining zwei Tage vor der OP war :sar:

      War aber alles halb so wild. Hatte eine Woche lang starke Rückenschmerzen durch das viele liegen, aber Schmerzen in der Brust hatte ich kaum. Nur ein starkes Druckgefühl, was unangenehm war, wenn man tief eingeatmet hat.

      Kann dir nur raten, vor der OP über Schmerzen nachzudenken, macht die Schmerzen nach der OP nicht besser. Du kannst es eh nicht beeinflussen oder vorhersagen :)
    • Also die Geburt war heftig, aber so kurz... Die Schmerzen nach der BV fand ich nicht so extrem, dafür hat es sich gezogen. Und Ja: die Rückenschmerzen waren fast übler. Ich genieße es jetzt immer noch, auf der Seite schlafen zu dürfen.

      Alles in Allem: sowohl die Geburt als auch die Brust-OP würde ich für die Ergebnisse wieder machen - und zwar in dieser Reihenfolge :yow

      Finde es aber auch ganz gut, dass beides kein Spaziergang ist und man sich gründlich überlegen sollte, was man tut ;)
    • Pennylane schrieb:

      Also die Geburt war heftig, aber so kurz... Die Schmerzen nach der BV fand ich nicht so extrem, dafür hat es sich gezogen. Und Ja: die Rückenschmerzen waren fast übler. Ich genieße es jetzt immer noch, auf der Seite schlafen zu dürfen.

      Alles in Allem: sowohl die Geburt als auch die Brust-OP würde ich für die Ergebnisse wieder machen - und zwar in dieser Reihenfolge :yow

      Finde es aber auch ganz gut, dass beides kein Spaziergang ist und man sich gründlich überlegen sollte, was man tut ;)
      ...genau so sehe ich das auch :good:
      Neue Brüste seit 03.07.2017 ... seither im 7ten Himmel :antoni




      Hier sind alle Infos für den :foto Galerie-Zugang :compi
    • Neu

      Ich hab mich auch verrückt gemacht und echt Horror Geschichten gehört. Im Endeffekt war es wirklich halb so wild! Richtige schmerzen hatte ich nie, nur im Rücken.
      Der Druck direkt nach der OP ist fies und macht einem etwa 2-3 Tage zu schaffen. Und dann wars nur mal ein ziehen hier und zwicken da... was noch echt fies war waren dann diese 2-3 Wochen wo sich der Muskel dehnt und wieder zusammen zieht und so 'krampft' aber das war bei mir immer nur ein paar Sekunden.

      Alles in allem: viiiiiiel weniger schlimm als erwartet! Das gilt natürlich für mich, jeder erlebt das anders