Rippling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sehr geehrter Herr Dr. Bachtiari,

      ich hatte vor ca 1 Jahr eine Bauchdeckenstraffung mit Fettabsaugung sowie eine Brustvergrösserung mit einseitiger Straffung.
      Die Implantate wurden unter den Muskel gelegt, Zugang über die Brustwarze, Implantate Mentor Inspiration 375 bzw 405 g. Das Problem war vom ersten Tag, das ich das in Falten liegende Implantat in der Brustfalte extrem spürte, beidseitig. Es gab vor einer Woche eine umfassende Korrektur Op, da nichts gut gearbeitet war. Es wurde auf beiden Seiten Eigenfett in die Brustfalte gespritzt und auf der einen Seite wurde angeblich die Tasche vergrößert auf der 2. Seite hat er es vergessen. Das Problem das die Implantate inkl. Der Falten immer noch stark tastbar sind, wurde dadurch nicht behoben. Noch einige Worte zu meiner Statur, ich bin 178 cm groß und 67 kg schwer. Ich hoffe Sie können mir einen Rat geben, in wie fern es möglich ist die Implantate so zu platzieren oder zu korrigieren das sie glatt und nicht tastbar eingesetzt werden.


      Herzlichen Dank
      Anja
    • Hallo ,

      ohne den Befund genau zu kennen ist nur eine allgemeine Aussage möglich. Die maximale Bedeckung des Implantates ergibt sich aus der individuellen Weichteilbedeckung, der angewandten Technik (dual Plane, vollständig unter die Muskulatur und den Muskelschichten, oder auf dem Muskel). Sie schreiben, dass die Implantate unter dem Muskel liegen. Damit kann gemeint sein unter dem großen Brustmuskel, dann ist es eine dual plane Technik und das Implantat liegt im Bereich der Unterbrustfalte auf der Muskulatur und ist entsprechend besser zu tasten. Auch das verwendete Implantat kann deutlich unterschiedlich tastbar sein je nach Festigkeit der Implantathülle und Füllung. Wenn die Patienten in der Beratung die unterschiedlichen Implantate in die Hand nehmen ist der Unterschied deutlich wahrnehmbar und bei geringer Weichteilbedeckung eher eine weiche Implantathülle mit höher kohaesivem Gel sinnvoll, wenn man die Tastbarkeit gering halten möchte.

      Lieben Gruß

      Bachtiari