BUSEN NACH 50 OPS VÖLLIG VERPFUSCHT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BUSEN NACH 50 OPS VÖLLIG VERPFUSCHT

      „Ich bin keine Frau mehr, ich bin ein Monster“


      Plauen – „Ich bin keine Frau mehr, sondern ein Monster!“, schreibt Yvonne Heinrich (43) auf der Facebook-Seite der SwissMed Klinik im tschechischen Planá. Ihr Vorwurf: Ein Chirurg der Klinik hat ihr den Busen verpfuscht!

      Die Leidensgeschichte der Projektmanagerin begann vor zwei Jahren. „Mit Anfang 40 machte sich die Erdanziehung bei mir bemerkbar“, erzählt die dreifache Mutter. Sie googelte nach Brustkorrekturen und geriet an Dr. Patrik Paulis.

      Der tschechische Chirurg verpasste ihr zur gewünschten OP gleich noch ein Implantat und eine Bauchdeckenstraffung (9800 Euro). Doch als der Verband abkam, war sie entsetzt: „Die Haut war rabenschwarz – eine Nekrose!“

      Eine Nachoperation wurde nötig – und noch eine und noch eine! In zwei Jahren sollten es knapp 50 werden – immer wieder

      Der ließ sich auch die Reparatur-Eingriffe jedes Mal bezahlen. Am Ende war Yvonne Heinrich insgesamt 40 000 Euro los.

      Das Leben wurde ihr unerträglich: „Früher ging ich reiten und schwimmen, heute mag ich nicht einmal mehr vor die Tür gehen.“

      Als sich im März 2018 Klammern in ihrer Brust lösen, geht Yvonne Heinrich zu einem Arzt in Deutschland. In einer Not-OP wird ihr

      „Die Ärzte waren entsetzt von dem, was sie da sahen“, sagt sie. Jetzt klagt sie gegen die tschechische Klinik und den Arzt: „Ich will, dass Dr. Paulis seine Approbation verliert!“

      BILD bat den Chirurgen um eine Stellungnahme.

      Dr. Paulis ließ ausrichten, er könne zu dem Fall nichts sagen – Datenschutz.

      Ihre letzte Hoffnung setzt Yvonne Heinrich nun auf eine OP in Deutschland. „Ich will wieder eine Frau werden!“ Kostenpunkt: 100 000 Euro.



      Bilder sind zu finden unter

      m.bild.de/bild-plus/regional/c…verpfuscht-56338842.bildM
      Lieben Gruß
      Petzi :herz


      :foto Zu den Galerieregeln :foto

      Galerieregeln und die Schritte zum Galeriezugang
    • Das ist wirklich schlimm, aber jetzt mal ehrlich, wer geht denn 50 mal zum selben PC , wie doof muss man denn sein stirn :shjam:

      Spätestens nach der zweiten vermurksten OP hätte ich den Arzt gewechselt.
      Lieben Gruß
      engel

      Wenn Gott gewollt hätte, dass ich mich für andere verbiege, dann wäre ich eine Büroklammer geworden!


      Oberlidkorrektur Dr. Montenegro, Januar 2007
      BV u.BS bei Dr.Scholz, Wiesbaden 04.04.2008
      BDS Dr.Scholz, Wiesbaden 26.02.2009
      BV u.BS bei Dr.Scholz, Wiesbaden 19.04.2012



      :foto Zu den Galerieregeln :foto

      Galerieregeln und die Schritte zum Galeriezugang
    • Mina90 schrieb:

      Das sind 25 Op‘s pro Jahr. Macht ja ca 2 Op‘s pro Monat. Mal ganz pauschal runtergerechnet.

      Stimmt, da hast Du Recht
      Lieben Gruß
      engel

      Wenn Gott gewollt hätte, dass ich mich für andere verbiege, dann wäre ich eine Büroklammer geworden!


      Oberlidkorrektur Dr. Montenegro, Januar 2007
      BV u.BS bei Dr.Scholz, Wiesbaden 04.04.2008
      BDS Dr.Scholz, Wiesbaden 26.02.2009
      BV u.BS bei Dr.Scholz, Wiesbaden 19.04.2012



      :foto Zu den Galerieregeln :foto

      Galerieregeln und die Schritte zum Galeriezugang
    • Klingt für mich auch eher nach einer aufgebauschten Story für die Bild als nach einem realistischen Szenario. Und ehrlich, wer sich 48mal vom selben Pfu***er operieren lässt, ist halt irgendwo auch selbst schuld... Vielleicht hat die Bild einfach großzügig jedes Fäden ziehen, Salbe auftragen und sowas als OP definiert. Aber immerhin, 40.000 Euro für 50 OPs sind ein echtes Schnäppchen. Macht 800 Euro pro OP :D

      Genauso wie das hier: "Der tschechische Chirurg verpasste ihr zur gewünschten OP gleich noch ein Implantat und eine Bauchdeckenstraffung" - hat der böse Arzt der armen Frau also einfach so auch noch Implantate und eine BDS verpasst, ja? Auch da selbst schuld, wenn man sich was aufschwatzen lässt. Wird er ja nicht eigenmächtig im OP entschieden haben.
    • Petzi schrieb:

      Die Dame und die Erlebnisse sind echt!!!

      Sie schreibt bei mir auf der Facebook Seite von Porta Estetica.
      Mag sich nicht zu uns ins Forum kommen um ihre Geschichte zu erzählen?
      Lieben Gruß
      engel

      Wenn Gott gewollt hätte, dass ich mich für andere verbiege, dann wäre ich eine Büroklammer geworden!


      Oberlidkorrektur Dr. Montenegro, Januar 2007
      BV u.BS bei Dr.Scholz, Wiesbaden 04.04.2008
      BDS Dr.Scholz, Wiesbaden 26.02.2009
      BV u.BS bei Dr.Scholz, Wiesbaden 19.04.2012



      :foto Zu den Galerieregeln :foto

      Galerieregeln und die Schritte zum Galeriezugang
    • Wieso geht sie 50mal zu demselben Operateur ? Hat man da noch Vertrauen ??
      Hättest Du nicht gesagt, dass Ihr Euch schreibt, hätte ich mir die Geschichte gar nicht vorstellen können...
    • Naja, aber nur weil jemand auf FB irgendwas schreibt, muss das ja auch nicht alles so stimmen. Und wie ich weiter oben schon schrieb: Wenn jemand noch 48 weitere male zu dem selben Pfu**her rennt, ist er irgendwie auch nicht ganz unschuldig an der Misere, da fehlt mir also ein bisschen das Verständnis.
    • second-try schrieb:

      Naja, aber nur weil jemand auf FB irgendwas schreibt, muss das ja auch nicht alles so stimmen. Und wie ich weiter oben schon schrieb: Wenn jemand noch 48 weitere male zu dem selben Pfu**her rennt, ist er irgendwie auch nicht ganz unschuldig an der Misere, da fehlt mir also ein bisschen das Verständnis.


      Da bin ich komplett deiner Meinung :yow
      Lieben Gruß
      Petzi :herz


      :foto Zu den Galerieregeln :foto

      Galerieregeln und die Schritte zum Galeriezugang