Dellen / Falten im unteren Brustpol mit Eigenfett auffüllen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dellen / Falten im unteren Brustpol mit Eigenfett auffüllen

      Hallo Herr Dr. Bachtiari,
      Ich habe leider schon mehrere Op‘s hinter mir .
      Die letzte Implantatwechsel im März 2018. leider ist danach bei mir an der linken Brust unterhalb immer noch eine Delle vorhanden. Bzw fehlt Volumen dort . Ich vermute da wurde zu viel Eigengewebe entfernt bei einer Kapselfibrose Entfernung vor drei Jahren .
      Mein jetziger PC möchte das mit Eigenfett auffüllen. Ist das Ihrer Meinung sinnvoll ?
      Oder gibt es ihrer Meinung noch eine andere Möglichkeit? Ich schäme mich wegen der Brust wenn ich im Fitnessstudio oder so duschen gehe , weil man das an der Brust deutlich sieht :(
      Bilder sind über mein Profil hier zu sehen . Werde gleich noch mal ein aktuelles hochladen .

      ich bin jetzt sehr unsicher ob das halt was bringt und wie lange es hält mit dem fett .
      Die rechte Brustfalte wird auch noch etwas eingenäht nach oben bei der Korrektur mit dem fett .

      Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
      Sandra
    • Hallo,

      in dem Rahmen kann ich nur eine allgemeine Einschätzung abgeben, da ich den Befund nicht erheben kann.

      Eigenfetttransplantationen sind mehr oder weniger erfolgreich und brauchen gewisse Voraussetzungen.

      Das Fettgewebe müsste ja in durchblutetes Gewebe transplantiert werden, um vor Ort zu bleiben und damit auch ein Teil verbleiben könnte. Sie könnten ggf. die Haut in dem Bereich mit Daumen und Zeigefinger anheben und dann sehen Sie die doppelte Schichtdicke des Gewebes. In Ihrem Fall sieht es zumindest auf den Bildern so aus, das etwa ab Vorhofhöhe zur Unterbrustfalte das Implantat nur von der Haut und ggf. etwas Unterhautfettgewebe bedeckt ist. Bei nur wenige mm Dicke des Gewebes wäre kein ausreichendes Gewebe vorhanden um das zu transplantierende Fettgewebe aufzunehmen.

      eAlternativ sind andere Verfahren möglich. Wenn ehemals nur eine dualplane Technik gemacht wurde, könnte hinter dem Implantat noch Brustwandmuskulatur vorhanden sein, mit der man ggf. einen Teil bedecken kann. Es ist auch möglich Unterhautgewebe vom Oberbauch zu verwenden, wobei der Oberbauch dann nach oben gestrafft wird, wobei sich die Haut im Verlauf wieder dehnt. Dazu ist aber eine längere Narbe in der Unterbrustfalte notwendig. Wenn diese sowieso schon recht lang ist, dann ist es diesbezüglich weniger problematisch. Der Vorteil ist die erhaltene Durchblutung des Unterhautgewebes, so dass diese auch im wesentlichen verbleibt. Bei der Fetttransplantation verbleibt nur ein Teil.

      Es kann auch eine Gewebematrix eingebracht werden, welche die Schichtdicke erhöht. Auch Hyaluronsäureunterspritzungen sind möglich, müssen aber in der Regel wiederholt werden, wobei der Abbau deutlich länger dauert als bei ästhetischen Unterspritzungen z.B. der Nasolabialfalte, aber man braucht auch deutlich mehr.

      Letztendlich müsste der Befund genau erhoben werden und die Vor und Nachteile bezüglich der Risiken und Erfolgsaussichten abgewogen werden.

      Besten Gruß B.
    • Hallo Herr Dr. Bachtiari,
      Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.
      Ich werde den Termin zur Fettunterspritzung absagen . Wenn ich die Haut im unteren Bereich zwischen zwei Fingern hab ist es vielleicht 0,5 cm dick . Das Implantat ist nur von haut überdeckt .
      Frage mich auch wie man da unterspritzen soll , ohne das Implantat zu beschädigen.

      Ich werde mir einen Beratungsgespräch bei Ihnen buchen , damit sie sich das in Original anschauen können .
      Operiert wurde in Dual Plane . Mehrfach schon .
      Bin sehr unglücklich, weil mit der letzten OP die Dellen eigentlich weg sein sollten .

      Liebe Grüße
      Sandra